Mátyás G. Terebesi

Impressionen der Ausstellung vom Oktober 2011.

Dass ästhetische Kunstwerke auch brisante politische Standpunkte ausdrücken können, zeigen die Arbeiten des Mannheimer Bildhauers Mátyás G. Terebesi. Der 1960 in München geborene Künstler lebte lange Jahre in Frankreich, wo er auch sein Bildhauerstudium an der École des Beaux-Arts in Toulouse absolvierte, danach in Kanada. Seine über 30 Jahre währende Ausstellungstätigkeit brachte ihm internationale Anerkennung. Als Vorstandsmitglied des „Bezirksverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler Region Mannheim e.V.“ des BBK Baden-Württemberg engagiert er sich für die Kulturförderung in der Metropolregion Rhein-Neckar. In der Heidelberger Ausstellung wurden etwa dreißig neu entstandene Skulpturen und Bronzeplastiken der letzten Jahre, sowie einige Zeichnungen gezeigt.

Neben seiner Ausstellungstätigkeit schafft der Bildhauer auch Auftragsplastiken für den öffentlichen Raum oder Privatsammlungen. Beauftragen Sie den Künstler mit Ihrer Wunschskulptur!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.