Neue Arbeiten von Carlo Leopold Broschewitz in Leipzig und Rostock zu sehen

Bis zum 04.06.22 in der Alten Spinnerei in Leipzig, Spinnerei Archiv Massiv und ab dem 08.10.22 in der Goldwerk Galerie in Rostock sind die neusten Gemälde und Bildhauerarbeiten des Rostocker Künstlers zu sehen.

Sternwanderer
Alles ist vergiftet
Lilith, Acryl – Öl – Buntstift / 140 x 140 / Foto: Tom Xaver Dachs
Freedom is not just a State of Mind
Der Garten
Marmorskulpturen, alles Unikate, signiert, datiert
Trägt der Teufel Prada 2
Trägt der Teufel Prada 2

Lisa Torske, Malerei aus Ecuador

Hier eine Auswahl an aktuellen Gemälden der außergewöhnlichen Künstlerin. Ein Rückblick der Ausstellung „Las Virgenes“ (Gemälde zum Thema Gewalt gegen Frauen in Südamerika).
Die Ausstellung war bis zum 25.05.19 zu sehen.
Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, den wir Ihnen kostenlos zuschicken können. Für aktuelle Arbeiten fragen Sie bitte per Mail direkt an.

Ottmar Hörl Plastiken bei KUNSTMASSNAHMEN

Unser Onlineshop: www.kunst24.shop
Wir haben nahezu alle Ottmar Hörl Arbeiten bei uns in der Galerie auf Lager. Wir versenden die Figuren auch als versichertes DHL Paket bundesweit direkt zu ihnen nach Hause. Kostenlose Lieferung per Radkurier im Umkreis von 30 Km um Heidelberg. Senden sie uns eine email an: info@kunst24.shop

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kati Elm „Nitrofrottagen“

Die verfügbaren Arbeiten finden Sie in unserem Online Shop: www.kunst24.shop

Oder schreiben Sie uns eine Mail an: info@kunst24.shop

Im Dezember 2019 fand bereits die neunte Einzelausstellung statt, die wir der Künstlerin in unserer Galerie gewidmet haben. Von Jahr zu Jahr erweitert sich der Sammlerkreis ihrer kleinformatigen, satirischen Kunstwerke.

Kati Elm stellt jede einzelne Arbeit individuell von Hand her. Alle Bilder enthalten -beispielsweise am Bildrand- originale Vintageelemente aus alten Zeitschriften, Comics oder DDR Dokumenten. Somit ist jede Arbeit für sich ein Unikat.

Gesellschaftskritisch, humoresk und unkonventionell spricht die Künstlerin eine neue und junge Kunstsprache, die immer wieder zu Diskussionen und heiteren Mienen bei den Betrachterinnen und Betrachtern der ausgestellten Arbeiten führt. Ihre Preispolitik kann man in Kunstkreisen als basisdemokratisch bezeichnen, selten kosten Werke mehr als 100 Euro. Ein weiteres unschlagbares Motiv für den Erwerb eines Elm-Werks ist die praktische kleine Größe der Bilder. Möchte man eine größere Wandfläche mit Kunst bespielen, kauft man sich einfach noch einige Arbeiten dazu.

Technik „Kati Elm „Nitrofrottagen““ weiterlesen